Logo

Mietbedingungen


Alle Mietgeraete erfolgen auf der Grundlage unserer "Allgemeinen Mietbedingungen" in der jeweils gueltigen Fassung (diese senden wir Ihnen gern zu - rufen Sie uns an oder senden Sie eine kurze E-Mail). Saemtliche Preise gelten jeweils fuer einen 8 Stunden Arbeitstag. Ueberstunden werden mit 1/8 des Tagesmietpreises berechnet. Transportkosten gehen zu Lasten des Mieters. Dem Vertrag werden die jeweils am Tage der Anmietung gueltigen Preise zugrunde gelegt. Die Mietzeit beginnt mit dem Tag der Auslieferung und endet mit dem Tag der Ruecklieferung an unser Lager. Treibstoff und Oel stellt der Mieter. Maschinen werden betankt ausgeliefert, die bei Ruecklieferung festgestellte Fehlmenge wird berechnet.

Fuer unseren Mietpark besteht eine Maschinen-Kasko-Versicherung. Die Versicherungspraemie ist in der Mietpreisliste gesondert ausgewiesen. Bei Eintreten des Versicherungsfalles ist vom Mieter ein Selbstbehalt wie folgt zu uebernehmen:
512 EURO je Schadensfall mit einem Versicherungssummenneuwert von bis zu 5.113 EURO/
1.534 EURO je Schadensfall mit einem Versicherungssummenneuwert von bis zu 20.452 EURO/
2.557 EURO je Schadensfall mit einem Versicherungssummenneuwert von bis zu 51.130 EURO/
5.113 EURO je Schadensfall mit einem Versicherungssummenneuwert ueber 51.130 EURO/
Bei Diebstahl betraegt der Selbstbehalt 25 %, mindestens jedoch den vereinbarten Betrag.

Fuer verschmutzt zurueckgegebene Maschinen berechnen wir Reinigungskosten. Die Rueckgabe der Mietmaschine hat in einem einwandfreien Zustand zu erfolgen, zur Vermeidung kostenpflichtiger Instandsetzung. Bei Schadenseintritt erfolgt die Reparatur der Maschine sofort nach der Ruecklieferung. Der Mieter haftet für die rechtzeitige Rueckgabe des unbeschaedigten Geraetes. Die Preise sind Nettopreise in EURO ohne MwSt. Die Miete ist im Voraus zahlbar. Die Vermietung stellt eine Dienstleistung dar und ist deshalb nicht skontierfaehig.

Fuer langfristige Anmietung koennen Sonderpreise vereinbart werden.